Du möchstest dich zu unserem Newsletter anmelden?

ANMELDUNG
Wie du die perfekte Wohnumgebung für deine Katze schaffst
Feliway cat icon

Wie du die perfekte Wohnumgebung für deine Katze schaffst

Wenn du deinen Katzen einen Außenbereich zur Verfügung stellst, kann das viele Vorteile für ihre körperliche und geistige Gesundheit haben. Auch wenn einige dieser Vorteile für Katzen, die im Haus gehalten werden, nicht so einfach zu erreichen sind, gibt es dennoch einige Möglichkeiten, ihr Lebensumfeld so abwechslungsreich und katzenfreundlich wie möglich zu gestalten.   

Selbst für Katzen, die Zugang zu einem Garten haben, ist die Innenumgebung in der Regel immer noch ein Ort, an dem sie viel Zeit verbringen. Unabhängig davon, ob eine Katze die Möglichkeit hat, nach draußen zu gehen oder nicht, ist es daher wichtig, dafür zu sorgen, dass sie sich in der Wohnung wohlfühlt und ihre Grundbedürfnisse befriedigt werden können.

Wie kannst du also ein katzenfreundliches Zuhause einrichten? 

Um ein katzenfreundliches Zuhause für deine Katze zu schaffen, musst du nicht nur dafür sorgen, dass sie Stimulation und Unterhaltung findet, sondern auch dafür, dass sie genügend Auswahl und Kontrolle über ihr Leben hat und sich sicher und wohlfühlt.

Sorge für eine ruhige, berechenbare und sichere Umgebung für deine Katze

Orte zum Verstecken und Klettern - Um sich sicher zu fühlen, muss ein katzenfreundliches Zuhause den Katzen leichten Zugang zu erhöhten Bereichen bieten, auf denen sie bequem liegen können, sowie zu ruhigen, verborgenen Bereichen, in denen sie sich verstecken können. Versuche, eine Mischung aus Katzenbäumen, Katzentunneln und Kartons im Haus zu platzieren. Auch Decken in leeren Regalen oder auf den Oberseiten von Schränken können gut funktionieren. 

Ruhige Bereiche - Sorge dafür, dass es im Haus Bereiche gibt, die vorhersehbar ruhig sind und in die sich deine Katze zurückziehen kann, wenn sie es braucht. Vermeide es, sie zu stören, wenn sie sich in diesen Bereichen ausruht, besonders wenn sie versucht, sich zu verstecken.

Vertraute Gerüche - Der Geruch ist für Katzen sehr wichtig. Vermeide es daher, alles gleichzeitig zu waschen und sorge dafür, dass immer etwas in der Nähe ist, das vertraut und nach der Katze riecht. Manche Katzen kratzen und reiben sich an Gegenständen, um ihren Geruch abzulegen. Eine gute Strategie ist es daher, diese Bereiche nicht zu sehr zu reinigen und verschiedene katzenfreundliche Kratzmöglichkeiten zu schaffen.

Sorge dafür, dass deine Katze immer Zugang zu ihren wichtigsten Ressourcen hat

Katzen brauchen das Gefühl, dass sie die Wahl und die Kontrolle über ihre Umgebung haben und dass sie Zugang zu dem haben, was sie brauchen, wenn sie es brauchen. Das bedeutet, dass deine Katze immer sicheren und vorhersehbaren Zugang zu ihren Futter- und Wassernäpfen, Schlaf- und Versteckplätzen, Kratzbäumen, Katzentoiletten und bei Katzen mit Zugang nach draußen einer Katzenklappe hat.

Diese Ressourcen sollen, wenn möglich, in ruhigeren Bereichen des Hauses untergebracht werden. Auch die Katzentoiletten sollten getrennt von den Futter- und Wassernäpfen aufgestellt werden. Wenn du mehrere dieser Ressourcen zur Verfügung stellst und sie an verschiedenen geeigneten Stellen im Haus aufstellst, hat deine Katze mehr Auswahl und Flexibilität und kann besser auf das zugreifen, was sie braucht, wenn sie es braucht.

Diese Strategien sind besonders wichtig in Umgebungen mit mehreren Katzen, um Situationen zu vermeiden, in denen die Katzen gezwungen sind, die Ressourcen zu teilen, da dies zu Konflikten führen kann. 

Biete ein komplexes und anregendes Umfeld 

Katzen sind von Natur aus neugierig. Wenn du Katzen aktiv hältst, befriedigst du nicht nur ihren Abenteuersinn, sondern trägst auch dazu bei, dass ihre Gelenke gesund bleiben und das Risiko von Fettleibigkeit verringert wird. 

Erlebnispfad

Lege einen "Bereicherungspfad" für deine Katze an, indem du ein paar Leckereien, Spielzeuge oder ein paar Prisen katzenfreundlicher getrockneter Kräuter - wie Baldrian oder Katzenminze - an verschiedenen Stellen platzierst. Platziere sie in verschiedenen Höhen, z. B. auf Kratzbäumen und Regalen sowie unter Betten und hinter Sofas. Verbinde diese verschiedenen Bereiche miteinander, um deine Katze zu ermutigen, immer wieder zwischen den Bereichen zu wechseln.   

Sensorische Erkundung

Biete deiner Katze spezielle Katzentunnel und Kartons an und fülle sie mit verschiedenen Sinnesobjekten. Je nachdem, was deine Katze bevorzugt, können diese Objekte Katzenkekse, getrocknete Blätter, katzenfreundliche Kräuter, weiches Katzenspielzeug, Tischtennisbälle, Toilettenpapierrollen und zerknüllte, mit Leckereien gefüllte Papierschnipsel sein.

Verschiedene Texturen

Biete deiner Katze verschiedene Materialien und Texturen zum Schnüffeln, Reiben und Kratzen an. Viele Katzen kratzen am liebsten an großen, stabilen, aufrechten Kratzbäumen, die hoch genug sind, damit sie sich beim Kratzen voll ausstrecken können. Viele Katzen bevorzugen auch eine Struktur, die es ihnen ermöglicht, ihre Krallen hineinzudrücken und dann nach unten zu ziehen. Jede Katze hat jedoch etwas andere Vorlieben, deshalb ist es gut, mit verschiedenen Kratzmöglichkeiten wie Sisalkratzern, Wellpappblöcken, Baumstümpfe zu experimentieren, um herauszufinden, was für deine Katze am besten funktioniert. Diese können auch mit Katzenminze oder Baldrian bestreut werden, um sie noch attraktiver zu machen.

Futteranreicherung für Katzen

Wenn du Puzzle-Futterautomaten für das normale Futter deiner Katze verwendest oder ihre Kekse an verschiedenen Stellen in der Wohnung verteilst, können die Mahlzeiten zu einer größeren körperlichen und geistigen Herausforderung werden. Dies ist eine großartige Bereicherung für Katzen, die nur im Haus leben, denn so bleiben sie länger körperlich aktiv und werden unterhalten, und sie fressen nicht zu viel oder zu schnell.

Spielzeit und andere Anlässe für raubtierhaftes Verhalten

Das Spielen mit deiner Katze ist eine weitere gute Quelle für geistige Stimulation und körperliche Bewegung. Das kann deine Katze auch dazu ermutigen, ihr Raubtierverhalten auf "sichere" Objekte zu richten, statt auf deine Hände, Füße, lebende Beute oder andere Katzen.

Angelspielzeug mit beuteähnlichen Gegenständen, wie z. B. pelzigen oder gefiederten Gegenständen, ist ideal für das Spiel mit deiner Katze. In einem katzenfreundlichen Zuhause kannst du deiner Katze auch eine Auswahl an Spielzeugen zur Verfügung stellen, mit denen sie alleine spielen kann, die du aber regelmäßig auswechselst, damit es spannend bleibt.

Menschliche Interaktion

Positive, angemessene Interaktionen mit Menschen können für gesellige Katzen eine große Quelle positiver Stimulation sein. Bedenke aber, dass jede Katze anders ist und ihre eigenen Vorlieben und Abneigungen hat, wenn es ums Streicheln geht. Um sicherzustellen, dass die Interaktionen für deine Katze immer angenehm sind, solltest du ihr die Wahl und die Kontrolle lassen, auf ihre Körpersprache achten und innehalten, wenn sie sich unwohl fühlt. Achte darauf, dass du deine Katze nur an den Körperstellen streichelst, die sie gerne mag und die ihr angenehm sind. 

Bist du an weiteren Tipps für die Pflege deiner Katze interessiert oder fragst du dich, wie du dein Zuhause katzenfreundlich gestalten kannst? In unseren Happy Expert-Artikeln findest du Ratschläge zu einer Vielzahl von Themen! Du kannst dich auch für unseren Newsletter anmelden, um über unsere neuesten Nachrichten und Ratgeber auf dem Laufenden zu bleiben und Informationen über alle unsere FELIWAY Produkte zu erhalten.

FELIWAY Optimum Start-Set
Das beste FELIWAY aller Zeiten
36,00 €
KAUFEN
FELIWAY Optimum Nachfüllflakon
Das beste FELIWAY aller Zeiten
32,50 €
KAUFEN

 

Das könnte dich auch interessieren...

Zum Produkt FELIWAY Optimum Verdampfer

Zum Produkt Happy Snack by FELIWAY

Blogartikel Welche Katzenmöbel brauche ich, um mein Zuhause katzenfreundlich zu gestalten?

Blogartikel Katzenzubehör zum Glücklichsein: Was braucht deine Katze wirklich?

Blogartikel Welcher Kratzbaum ist der Richtige?

Share on:

Melde dich an, um die neuesten Updates, Informationen, Neuerscheinungen und mehr zu erhalten...

Ich willige darin ein, dass mich die Ceva Tiergesundheit GmbH per E-Mail über mein Testergebnis, Produkte, Dienstleistungen und Blogbeiträge von FELIWAY informieren darf und zu diesem Zweck die von mir angegebenen personenbezogenen Daten verarbeitet. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen über den Abmelde-Link im jeweiligen Newsletter oder an die mir bekannten Kontaktadressen widerrufen. DieDatenschutzerklärunghabe ich zur Kenntnis genommen.