UNTERSTÜTZE DEINE KATZE NACH EINEM TIERARZTBESUCH

Wie kann ich meiner Katze in der Genesungszeit helfen?

3 Tipps, wie du die Erholung deiner Katze während der Genesungszeit fördern kannst.

  1. Mit FELIWAY Help! entspanntere Katzen zu Hause für bessere Erholung

  2. Deine Katze sollte sich zurückziehen können.

    • Bringe deine Katze und ihre Ressourcen (Wasser, Futter, Katzenstreu usw.) in einem ruhigen Raum unter.
    • Beobachte ihren Allgemeinzustand und kontaktiere deinen Tierarzt, wenn es zu einem Rückfall oder Komplikationen kommt.
  3. Erlaube deiner Katze, sich wieder einzuleben.

    • Bleibe, wenn möglich, auf Abstand und sorge dafür, dass sie nicht gestört wird.
    • Lass sie ihr Revier in ihrem eigenen Tempo zurückerobern.

WIR EMPFEHLEN:

FELIWAY Help!

€14,90

  • FELIWAY im TV

  • Von Tierärzten empfohlen

  • Über 1 Million Facebook Likes

  • Über 25 Jahre Erfahrungen

Tipps zur Genesung:

Es gibt viele Faktoren, die deine Katze stressen können.

Deine Katze ist ein territoriales und Routine liebendes Tier, das Veränderungen nicht mag. Bei einem Krankenhausaufenthalt oder einer Operation wird ihr Alltag durcheinandergebracht. Beispielsweise durch die große Veränderung der Umgebung, die mit dem (wenn auch kurzen) Aufenthalt in der Klinik und den Fahrten in ihrer Transportbox verbunden ist.

Hinzu kommt der Stress, der sich in der Klinik während den Untersuchungen und Behandlungen angesammelt hat. Außerdem können Schmerzen, die mit der Operation oder der gerade erst überstandenen Krankheit zusammenhängen, Stress auslösen.

Wenn der Krankenhausaufenthalt mehrere Tage gedauert hat, kann es sein, dass die Geruchs- und Duftmarken, die deine Katze normalerweise im Haus hinterlässt, verloren gegangen sind. Sie bringt unbekannte Gerüche aus der Klinik mit und findet die Gerüche ihrer vertrauten Umgebung nicht sofort wieder.

Ablehnung durch andere Tiere im Haushalt

Wenn du andere Tiere im Haus hast (Katzen oder Hunde), kann es sein, dass sie deine kranke Katze, die nach Hause zurückkehrt, nicht gut aufnehmen oder sogar aggressiv werden. Wegen der längeren Abwesenheit, der seltsamen Gerüche, die sie mit sich herumträgt, und manchmal auch wegen des veränderten Aussehens (Verband, Schur, Halskrause).

Vorübergehende Isolation

Bring deine genesende Katze in einem ruhigen Raum unter, wo sie sich leicht zurückziehen kann und wo du sie auch auf Rückfälle oder Komplikationen hin beobachten kannst. Wenn deine Katze Schwierigkeiten hat, sich zu bewegen, solltest du ihr Futter, ihren Schlafkorb und ihr Katzenklo in einem Raum aufbewahren (aber ein paar Meter voneinander entfernt). Wenn es zu Konflikten kommt, trenne sie von deinen anderen Haustieren, bis das Gleichgewicht wiederhergestellt ist.

Nicht zu viel Aufmerksamkeit

Auch wenn du dich freust, deine Katze mit nach Hause zu nehmen, solltest du ihm eine Pause gönnen. Versuche nicht, sofort mit deiner Katze zu interagieren, sondern gib ihr Zeit, sich zu sammeln und ihr Revier wieder in Besitz zu nehmen.

Schenke deiner Katze Sicherheit, um ihre Genesung zu erleichtern

Die Verwendung von beruhigenden Pheromonen kann sehr nützlich sein, um deiner Katze zu helfen, sich wieder an ihre Umgebung zu gewöhnen und ihre Genesung zu erleichtern. FELIWAY Help! wurde speziell entwickelt, um Katzen in kurzfristigen Stress-Situationen zu entspannen. Nach einem Krankenhausaufenthalt oder einer Operation kann er 1bis 2 Tage vor der Rückkehr der Katze für eine Woche eingesteckt werden, damit sie sich wieder in aller Ruhe an die Umgebung gewöhnen kann.