Du möchstest dich zu unserem Newsletter anmelden?

ANMELDUNG
Warum die Burmakatze das perfekte Haustier ist

Warum die Burmakatze das perfekte Haustier ist

Wenn es darum geht, eine Katze in deine Familie zu adoptieren, gibt es eine ganze Reihe von Rassen, aus denen du wählen kannst. Passt zu deinem Lebensstil eine Katze, die ruhig und sanftmütig oder immer in Bewegung ist? Ist sie gesprächig und kontaktfreudig oder verbringt sie ihre Zeit lieber allein? Wenn du auf der Suche nach einer Katze bist, die sowohl anhänglich als auch aktiv ist, bist du bei der Rasse der Burma-Katze genau richtig. 

Woher kommt die Burmakatze?

Der Ursprung der Burma-Katze

Die Geschichte der Burma-Katze geht auf das Jahr 1930 zurück, als eine walnussbraune Katze namens Wong Mau aus Burma, dem heutigen Myanmar, in die USA gebracht wurde. Zunächst für eine schokoladenfarbene Siamkatze gehalten, fiel Wong Maus einzigartiger Charme Dr. Thompson, einem Siamkatzenzüchter, auf. Aus seinen Zuchtbemühungen ging die moderne Burma-Katzenrasse hervor.
Der Name "Burmese" bedeutet wörtlich übersetzt "schön, glücklich und von prächtigem Aussehen". Und wie ihr Name schon sagt, sind diese Katzen sowohl vom Aussehen als auch von der Persönlichkeit her wirklich prächtig.

Das einzigartige Erscheinungsbild der Burma-Katze

Eine typische Burma-Katze hat ein kurzes, glänzendes Fell, das in der Regel ein sattes Dunkelbraun ist, aber auch eine Vielzahl anderer Farben wie Zobel, Blau, Champagner, Platin oder Schokoladen- und Cremetöne haben kann. Bei burmesischen Kätzchen können dunklere Schattierungen sichtbar sein, die aber mit dem Alter oft verblassen. Burma-Katzen sind mittelgroß und haben einen muskulösen Körperbau. Ihre charakteristischen gelben Augen zeichnen sie aus und verleihen ihnen einen fesselnden Blick.

Interessanterweise gibt es einen deutlichen Unterschied zwischen amerikanischen und britischen Burma-Katzen. Die amerikanische Linie ist tendenziell stämmiger und hat einen breiteren Kopf, während die britische Linie einen eher keilförmigen Kopf und leicht schräg stehende Augen hat.

Die Persönlichkeit der Burmakatze

Persönlichkeit der Burma-Katze

Burma-Katzen sind bekannt für ihr aktives und neugieriges Wesen. Sie lieben es zu klettern, weite und offene Räume zu erkunden und haben ein notorisches Talent dafür, sich in Dinge im Haus einzumischen. Mit ihrer unbekümmerten Art und ihrer angeborenen Intelligenz ist das Spielen eine wahre Freude. Vom Apportieren von Spielzeug bis hin zu interaktiven Futterpuzzles, die Burma-Katze behält ihr spielerisches Verhalten oft bis ins Erwachsenenalter bei.

Die Burma-Katze ist auch dafür bekannt, dass sie eine starke Bindung zu ihren Bezugspersonen aufbaut. Gelegentlich werden sie wegen ihrer Anhänglichkeit an den Menschen als hundeähnlich beschrieben. Wundere dich also nicht, wenn dein Kätzchen darauf besteht, auf deinem Schoß zu sitzen oder sich über deine Schultern zu legen! Und wenn du dich gerne ab und zu mit deinen Haustieren unterhältst, ist die Burma-Katze nicht abgeneigt, mitzumachen, auch wenn sie nicht so gesprächig ist wie die Siamkatze.

Gesundheit und Pflege von Burma-Katzen

Aufgrund ihres kurzen, glatten Fells ist die Pflege einer Burma-Katze relativ pflegeleicht. Wöchentliches Bürsten sollte ausreichen, um ihr Fell in gutem Zustand zu halten. Wenn deine Katze diese Pflege jedoch nicht mag, ist FELIWAY Optimum eine gute Option, um sie zu entspannen und zu unterstützen. 

Bevor du ein Kätzchen adoptierst, egal ob es sich um eine Burma-Katze oder eine andere Rasse handelt, ist es wichtig, den Gesundheitszustand der Elterntiere zu überprüfen und den Hintergrund der Rasse so gut wie möglich zu erforschen. Eine Erbkrankheit, auf die du achten solltest, ist die Polymyopathie, eine Art Muskelerkrankung. Wenn du dir Sorgen um die Gesundheit deiner Katze machst, solltest du immer mit einem Tierarzt sprechen, um professionelle Hilfe und Ratschläge zu erhalten.

Gesundheit und Pflege von Burmakatzen

Eine Burma-Katze adoptieren

Wenn du erwägst, eine Katze oder ein burmesisches Kätzchen zu adoptieren, solltest du dafür sorgen, dass sie sich in deinem Zuhause wohlfühlen und sich einleben können. Mit FELIWAY Optimum kann diese Eingewöhnung viel Verdampfer 24 Stunden, bevor du dein neues Kätzchen nach Hause bringst, einsteckst.

Mit ihrer perfekten Mischung aus verspielter Energie und liebenswerter Zuneigung ist die Persönlichkeit der Burma-Katze sicherlich einzigartig. Wenn du kurz davor stehst, eine Katze zu adoptieren, und dich für einen aktiven und gesprächigen Gefährten interessierst, ist die Rasse der Burma-Katze sicher eine Überlegung wert!

FELIWAY Optimum Start-Set
Das beste FELIWAY aller Zeiten
36,00 €
KAUFEN
FELIWAY Optimum Nachfüllflakon
Das beste FELIWAY aller Zeiten
32,50 €
KAUFEN

 

Du willst eine Katze adoptieren und möchtest mehr über die beste Erziehung und die Bedürfnisse der Tiere erfahren? Dann melde dich bei uns! Wir geben gerne unser Wissen weiter und helfen dir, wo wir nur können. Du kannst dich auch für unseren Newsletter anmelden, um über unsere neuesten Tipps und Produktvorschläge informiert zu werden.

Das könnte dich auch interessieren...

Zum Produkt FELIWAY Optimum 

Zum Produkt FELIWAY Help! 

Zum Produkt Happy Snack by FELIWAY

Blogartikel 25 Fakten über die Bombay-Katze

Blogartikel 8 Wege, um zum besten Freund deiner Katze zu werden

Blogartikel 21 Fakten über Ragdolls!

Share on:

Melde dich an, um die neuesten Updates, Informationen, Neuerscheinungen und mehr zu erhalten...

Ich willige darin ein, dass mich die Ceva Tiergesundheit GmbH per E-Mail über mein Testergebnis, Produkte, Dienstleistungen und Blogbeiträge von FELIWAY informieren darf und zu diesem Zweck die von mir angegebenen personenbezogenen Daten verarbeitet. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen über den Abmelde-Link im jeweiligen Newsletter oder an die mir bekannten Kontaktadressen widerrufen. DieDatenschutzerklärunghabe ich zur Kenntnis genommen.