Du möchstest dich zu unserem Newsletter anmelden?

ANMELDUNG
Wie helfe ich meiner Katze, sich von einem Tierarztbesuch zu erholen?
Feliway cat icon

Wie helfe ich meiner Katze, sich von einem Tierarztbesuch zu erholen?

Wie fühlst du dich, wenn du einen Arzt- oder Zahnarztbesuch hast? Ein Arztbesuch kann uns Menschen das Gefühl von Stress und Unsicherheit vermitteln. Das Gleiche gilt für unsere Katzen, wenn sie zum Tierarzt müssen!    

Und auch wenn es für deine Katze eine Erleichterung ist, danach in einen vertrauten Raum zurückzukehren, solltest du im Hinterkopf behalten, dass deine sie vielleicht noch gestresst ist und Unterstützung bei der Genesung braucht.

Wie hilft man einer Katze, sich von einem Tierarztbesuch zu erholen?

Bevor du deine Katze zum Tierarzt bringst, kann es hilfreich sein, sie an die Transportbox zu gewöhnen. Damit kannst du verhindern, dass sie eine negative Assoziation mit dem Verlassen ihres Zuhauses entwickelt. Katzen mögen Routine, und alle Veränderungen können sie verunsichern und in Stress versetzen.

Überprüfe, ob deine Katze genug Platz hat, um sich in der Transportbox zu bewegen, und ob sie bei Bedarf leicht herausgehoben werden kann.

Wenn die Katzentransportbox täglich sichtbar ist und zu den "Einrichtungsgegenständen" deiner Mieze gehört, wird sie vertrauter und entspannter sein, wenn sie das nächste Mal zum Tierarzt muss.

Auch die Fahrt im Auto ist für eine Katze nichts Alltägliches, deshalb ist es wichtig, sie mit dem Auto vertraut zu machen, bevor ihr überhaupt losfahrt. Der Einsatz von FELIWAY Classic Spray kann sie während der Fahrt unterstützen. Bevor deine Katze ins Auto steigt, solltest du 8-10 Sprühstöße ins Auto sprühen. Außerdem kannst du 15 Minuten vor dem Einsteigen deiner Katze jede Ecke der Transportbox besprühen. Denke daran, dass deine Katze niemals direkt anzusprühen.

Versuche auch, dich selbst ruhig zu verhalten, denn das kann sich auf deine Katze auswirken, wenn sie spürt, dass du besorgt oder gestresst bist.

Wie helfe ich meiner Katze, sich von einem Tierarztbesuch zu erholen?

Verstehe ihre Bedürfnisse

Wenn du deine Katze vom Tierarzt nach Hause bringst, ist sie vielleicht gestresst und ängstlich. Außerdem hat sie vielleicht eine Behandlung hinter sich und trägt einen Verband. 

Sie wird auch die Gerüche der Tierarztpraxis mit nach Hause bringen, die negative Assoziationen hervorrufen können. Andere Haustiere könnten dies ebenfalls bemerken und ihren Mitbewohner zunächst nicht "erkennen".

Um deiner Katze zu helfen, sich wieder in ihrem Zuhause einzuleben, solltest du sicherstellen, dass alle ihre Ressourcen zugänglich sind, dass sie ein bequemes Bett in einem ruhigen Bereich hat und dass sie allein gelassen wird (aber immer ein wachsames Auge haben). 

Achte auf Anzeichen von Stress:

  • Deine Katze kratzt vielleicht an Gegenständen, an denen sie normalerweise nicht kratzt, z. B. an einem Teppich. Stelle sicher, dass du genügend Kratzbäume hast, um sie von deinen Möbeln oder deinem Teppich wegzulocken. Wenn du dir nicht sicher bist, welchen Kratzbaum deine Katze bevorzugt, kann auch ein waagerechter oder senkrechter Kratzbaum aus Pappe eine gute Unterstützung sein, um deine Katze zu ermutigen, woanders zu kratzen (z. B. in einem anderen Zimmer)

  • Es kann auch vorkommen, dass dein Stubentiger außerhalb der Katzentoilette pinkelt. Vergewissere dich, dass du genügend Toiletten hast, vor allem, wenn du einen Mehrkatzenhaushalt hast. Reinige die betroffene Stelle gründlich und benutze regelmäßig FELIWAY Classic Spray, um deine Katze davon abzuhalten, die Aktion zu wiederholen.

CTA_CLASSIC_SPRAY_60ML_TRANSPORTBOX

  • Deine Katze könnte sich gegenüber Menschen oder anderen Haustieren im Haushalt anders verhalten. Umgeleitete Aggression tritt normalerweise auf, wenn deine Katze sich bedroht fühlt und sich gegen alles und jeden in ihrer Nähe wehrt.

  • Wenn du einen Mehrkatzenhaushalt hast, darfst du nicht vergessen, dass deine andere(n) Katze(n) die zurückkehrende Katze vielleicht etwas ungewohnt finden. Sie bringt andere Gerüche mit nach Hause und ist vielleicht weniger tolerant, wenn es um Interaktionen geht. Es ist wichtig, sie so weit wie möglich voneinander zu trennen und sicherzustellen, dass genügend Ressourcen zur Verfügung stehen, bis deine Katze wieder gesund ist.

Unterstütze deine Katze nach einem Tierarztbesuch

Tipps zur Hilfe

  • Halte den Raum warm und ruhig. Sobald du zu Hause bist, bringe deine Katze in ihrer Transportbox in einen ruhigen Raum, fern von anderen Haustieren. Achte darauf, dass sie in diesem Raum alle Ressourcen hat, ihr Bett (mit ihrem vertrauten Geruch) und öffne die Tür der Transportbox. Ein warmer Raum wird ihnen helfen, besonders wenn sie in der Tierklinik eine Narkose bekommen haben. Lass sie in ihrer eigenen Zeit herauskommen und gib ihnen etwas Zeit für Ruhe. 

  • Bleib entspannt. Vermeide es, sie mit der Aufmerksamkeit anderer Menschen im Haus zu überfordern, bis sie dazu bereit sind, und bitte andere, deine Katze nicht hochzuheben, vor allem, wenn sie operiert wurde.

  • Benutze FELIWAY Help! Schließe FELIWAY Help! in dem Zimmer an, indem sich deine Katze aufhalten wird (am besten ein oder zwei Tage bevor deine Katze nach Hause kommt), um eine entspannende Umgebung für sie zu schaffen. FELIWAY Help! hält 7 Tage lang und unterstützt Katzen in kurzfristigen Stressereignissen.

  • Halte andere Haustiere fern. Oft erkennen andere Haustiere den Geruch deiner Katze vielleicht nicht, also halte sie getrennt und führe sie langsam wieder heran. Behalte deine Katze in diesem separaten Raum, bis sie sich wieder eingelebt hat. 

  • Verwende FELIWAY Optimum um die Beziehung deiner Katzen zu fördern und somit eine harmonischere Atmosphäre zu erzeugen. Schließe den Verdampfer in dem Bereich an, in dem deine Katzen die meiste Zeit verbringen.

 

FELIWAY Optimum Start-Set
Das beste FELIWAY aller Zeiten
36,00 €
KAUFEN
FELIWAY Optimum Nachfüllflakon
Das beste FELIWAY aller Zeiten
32,50 €
KAUFEN

 

  • Nimm dir Zeit für jede Katze. Verbringe Zeit mit all deinen Katzen, so wie du es normalerweise tun würdest.

  • Stelle sicher, dass du alle Medikamente hast, bevor du die Klinik verlässt. Wenn du deiner Katze Medikamente geben musst, lass dir Tipps geben, wie du dies auf katzenfreundliche Weise tun kannst, um den Stress für deine Mieze zu verringern. Bleib entspannt und halte dich in einem ruhigen, separaten Raum fern von anderen Katzen auf, damit deine Katze die Möglichkeit hat, sich nach der Verabreichung der Medikamente zu entspannen.

  • Halte deine Katze im Haus, bis es ihr wieder gut geht. Achte darauf, dass es keine "Fluchtwege" aus ihrem sicheren Raum gibt. Wenn deine Katze Zugang nach draußen hat, kann sie versuchen, wie gewohnt nach draußen zu gehen, aber es ist am besten, sie im Haus zu halten, bis sie wieder gesund ist und alle Wunden verheilt sind. 

  • Bleib in Kontakt mit der Tierklinik! Befolge alle Anweisungen, die du nach dem Besuch erhalten hast. Informiere sie über alle Veränderungen oder Anzeichen dafür, dass deine Katze Schmerzen hat, über auftretende Komplikationen oder Probleme bei der Medikamentengabe.

Wie man einer Katze hilft, sich von einem Tierarztbesuch zu erholen

Das könnte dich auch interessieren...

Zum Produkt FELIWAY Help!

Zum Produkt FELIWAY Optimum

Zum Produkt Happy Snack by FELIWAY

Blogartikel Entspannter Transport Von Katzen - Die Box Als Vertrauter Ort (Teil 1)

Blogartikel Reiseübelkeit & Reisekrankheit Bei Katzen

Blogartikel 10 Coole Fakten Über Katzen Von Katzenexpertin Lauren Finka

Share on:

Melde dich an, um die neuesten Updates, Informationen, Neuerscheinungen und mehr zu erhalten...

Ich willige darin ein, dass mich die Ceva Tiergesundheit GmbH per E-Mail über mein Testergebnis, Produkte, Dienstleistungen und Blogbeiträge von FELIWAY informieren darf und zu diesem Zweck die von mir angegebenen personenbezogenen Daten verarbeitet. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen über den Abmelde-Link im jeweiligen Newsletter oder an die mir bekannten Kontaktadressen widerrufen. DieDatenschutzerklärunghabe ich zur Kenntnis genommen.