Du möchstest dich zu unserem Newsletter anmelden?

ANMELDUNG
So findest du die richtige Transportbox für deine Katze

So findest du die richtige Transportbox für deine Katze

Frei herumlaufen und eigene Entscheidungen treffen - das ist es, was Katzen im Allgemeinen gerne tun! Aber es gibt Gelegenheiten, bei denen man sie transportieren und von ihrem Revier wegbringen muss (z. B. zum Tierarzt). Deshalb ist es wichtig, dass sich deine Katze mit ihrem Transportmittel wohlfühlt und dass du die richtige Transportbox für sie auswählst.

 

Die richtige Katzentransportbox ist aus mehreren Gründen wichtig:

 

  • Katzen mögen kuschelige und geschlossene Räume, daher sollten sie schon früh an einen Transportbehälter gewöhnt werden.

  • Sobald deine Katze die Transportbox akzeptiert, wird jede Reise weniger stressig für sie sein.

  • In einem Transportkorb ist die Katze sicher und geschützt, wenn sie im Auto oder in öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

  • Der Transport in einer Katzentransportbox verringert das Verletzungsrisiko, wenn du zum Beispiel eine Notbremsung machen musst.

    Transportbox Katze

    So wählst du das richtige Transportmittel für deine Katze

     

    Art der Transportbox

    Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Katzentransportboxen und die Wahl der richtigen kann schwierig sein! Die ideale Box sollte:

    • Sie sollte leicht, aber stabil sein. Bedenke, dass du den Katzenkorb mit deiner Katze und ihrem Zubehör darin bequem tragen musst.

    • Der Katzenkorb muss leicht zugänglich sein, damit du deine Katze sicher hinein- und herausheben kannst, ohne dass sie entweicht.

    • Er muss eine gute Luftzirkulation ermöglichen, damit sich deine Katze wohlfühlt.

    • Die Transportbox muss leicht zu reinigen sein.

      Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Arten von Boxen:

       

      • Hartplastik Transportboxen - diese sind im Allgemeinen sehr haltbar und leicht zu befestigen. Es gibt sie in verschiedenen Größen, und sie sind bei Verschmutzung leicht zu reinigen. Diejenigen, die sowohl einen oberen als auch einen vorderen Zugang haben, sind gut, da sie es dir ermöglichen, die Katze von oben herauszuheben, und es der Katze auch erlauben, von vorne hinein- und herauszugehen.

      • Transportboxen aus Draht - diese sind sehr robust, haben aber in der Regel nur einen Zugang - durch Abnehmen des Deckels. Sie sind nicht so gemütlich für deine Katze, da sie sehr offen sind, aber wenn du sie unterwegs mit einer Decke abdeckst, fühlt sich deine Katze sicherer.

      • Weiche Transportboxen - sie sind weniger sperrig als Kunststoffboxen und möglicherweise leichter zu tragen. Sie sind jedoch schwieriger zu reinigen, wenn deine Katze sie verschmutzt, und können von deiner Katze beschädigt werden, wenn sie am Material kratzt.

      • Rollbare Transportboxen - Wenn das Tragen für dich ein Problem ist, können rollbare Transportboxen eine gute Option sein. Denke daran, dass sie schwer zu reinigen sind und die Vibrationen und Geräusche der Rollen deine Katze stören können, wenn du sie ziehst.

      • Transportboxen aus Pappe - diese Boxen sollten nur vorübergehend verwendet werden, da sie oft sehr klein und nicht sehr sicher sind.

        Transportbox Katze

        Merkmale der Boxen

         

        Da viele Katzen vor allem zum Tierarzt gehen, sollte man sich überlegen, welches Transportmittel für diese Besuche geeignet ist:

        • Gewicht: Denke daran, das Gewicht deiner Katze zu berücksichtigen. Du musst sie zusammen tragen können.

        • Zugänglichkeit: Ein Transportbehälter mit nur einer Tür schränkt die Möglichkeiten ein, auf deine Katze zuzugreifen. Mit einer oberen Tür und einer Front-/Seitentür (die beide abschließbar sind) kannst du deine Katze entweder hinein- und herausheben oder sie selbständig hinein- und herausgehen lassen.

        • Abnehmbarer Deckel: Ein Transportbehälter, bei dem das Oberteil abgenommen werden kann, damit deine Katze in ihrem gewohnten Revier bleiben kann, ermöglicht es dem Tierarzt, sie leichter zu untersuchen.

        • Befestigungen: Vergiss nicht, dass Katzen gerissene Tiere sind und manchmal herausfinden, wie man Türen und Schränke öffnet. Achte auch auf das Geräusch, das sie machen - weiche Verschlüsse erschrecken deine Katze eher nicht. Manche Transportboxen haben zwar Reißverschlüsse oder Klettverschlüsse, aber eine entschlossene Katze könnte sich mit Gewalt einen Weg durch diese Verschlüsse bahnen.

          Auf die Größe kommt es an

           

          • Nicht zu groß, nicht zu klein, sondern genau richtig. Du musst sicherstellen, dass deine Katze in ihrem Transportbehälter aufstehen, sich hinsetzen und umdrehen kann. Wenn er zu groß ist, kann deine Katze darin herumrutschen; wenn er zu klein ist, fühlt sie sich eingeengt und gefangen.

          • Wenn du ein Kätzchen hast, überlege dir, wie groß deine Katze ungefähr sein wird, wenn sie ausgewachsen ist. Berücksichtige dabei ihre Rasse und die Größe ihrer Eltern. Wenn dein Kätzchen noch klein ist, kannst du es mit Decken und/oder Handtüchern auspolstern, damit es nicht herumrutscht, wenn es unterwegs ist.

          Transportbox Katze

          Mach es deiner Katze schmackhaft

           

          In erster Linie ist es wichtig, dass deine Katze während der Reise ruhig bleibt, um Stress und Verletzungen zu vermeiden. Das geht am besten, indem du dafür sorgst, dass die Transportbox deiner Katze gefällt, damit sie das Erlebnis genießt.

           

          • Gewöhne deine Katze schon früh an die Transportbox.

          • Mach sie zu einem Teil ihres Territoriums, damit die Box ein normales Möbelstück für sie wird. Denk daran, dass Katzen keine Veränderungen mögen und dass sie sehr misstrauisch gegenüber einer Transportbox sind, die nur dann auftaucht, wenn du sie herausnehmen musst.

          • Ein guter Standort für die Box ist in der Nähe deines FELIWAY Optimum Verdampfers, der dir und deiner Katze Ausgeglichenheit ins Zuhause bringt.

          CTA_OPTIMUM_ROTE_KATZE
          • Erlaube deiner Katze, den Transportkorb in ihrer eigenen Zeit zu erkunden. Lass ihn in der Nähe mit offener Tür stehen und locke sie hinein, indem du es ihr mit einer kuscheligen Decke und vielleicht ein paar Leckereien bequem machst. Lass sie kommen und gehen, wie es ihr gefällt, damit sie sich daran gewöhnt und es ein sicherer Ort für sie wird.

          • Wenn sie in die Transportbox geht, versuche, die Tür für kurze Zeit zu schließen, damit sie sich daran gewöhnen, dass sie geschlossen ist.

          • Wenn sie drinnen sind, hebe die Transportbox an und bringe sie vorsichtig in einen anderen Teil des Raumes, damit sie sich daran gewöhnen, dass die Box bewegt wird.

          • Besprühe die Transportbox und die Decke 15 Minuten vor deiner Abreise mit FELIWAY Classic Spray. Verwende das Spray nicht direkt auf deiner Katze. FELIWAY Classic Spray kann zur Entspannung unterwegs und auch als zusätzliche Unterstützung im Zuhause angewendet werden.CTA_CLASSIC_SPRAY_60ML_TRANSPORTBOX

          • Wenn du einen Haushalt mit mehreren Katzen hast, solltest du für jede Katze eine eigene Transportbox bereitstellen, anstatt zu versuchen, sie alle zusammen in einer großen Box zu transportieren. Selbst wenn deine Katzen harmonisch miteinander leben, könnte die Reise auf engem Raum ihre Beziehung zueinander beeinträchtigen und sie während der Reise ängstlich machen.

          • Lege ein Leckerli oder ihr Lieblingsspielzeug in die Transportbox, um sie zum Einsteigen zu bewegen.

          • Vermeide es, die Transportbox beim Tragen zu schwingen oder sie gegen Möbel zu stoßen. Das könnte sich wie eine Achterbahnfahrt anfühlen.

          • Sprich während der Fahrt immer wieder mit einer sanften, ruhigen Stimme mit deiner Katze, um sie zu beruhigen.

          • Wenn dein Liebling Anzeichen von Stress zeigt, kannst du ihn mit einer Decke abdecken. Sorge aber dafür, dass die Luftzufuhr gewährleistet ist.

          • Fahre vorsichtig und versuche, plötzliche Stopps zu vermeiden.

          • Lobe und belohne deine Katze immer für gutes Verhalten, aber ermahne sie nie, wenn sie Anzeichen von Stress oder Angst zeigt.

            Transportbox Katze

            Das könnte dich auch interessieren...

            Zum Produkt FELIWAY Optimum Verdampfer

            Zum Produkt FELIWAY Classic Spray

            Blogartikel Umfrage zu FELIWAY Optimum: Tierärzte sind begeistert!

            Blogartikel Entdecke, was Katzen seit 25 Jahren glücklich macht

            Blogartikel 3 unschlagbare Gründe für FELIWAY Optimum

             

            Share on:

            Melde dich an, um die neuesten Updates, Informationen, Neuerscheinungen und mehr zu erhalten...

            Ich willige darin ein, dass mich die Ceva Tiergesundheit GmbH per E-Mail über mein Testergebnis, Produkte, Dienstleistungen und Blogbeiträge von FELIWAY informieren darf und zu diesem Zweck die von mir angegebenen personenbezogenen Daten verarbeitet. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen über den Abmelde-Link im jeweiligen Newsletter oder an die mir bekannten Kontaktadressen widerrufen. DieDatenschutzerklärunghabe ich zur Kenntnis genommen.